WB Sommersbergseestraße, Bad Aussee, 3. Preis

Wettbewerb Sommersbergseestraße, Bad Aussee, 2015, 3. Preis

Das Grundstück ist geprägt durch die Hanglage und ist eingebettet in eine fulminante Kulisse durch die Ausseer Berglandschaft. Aufgrund dieser Begebenheiten ergibt sich die Situierung der Baukörper in Nord-Süd-Richtung, die zusätzlich versetzt angeordnet sind, wodurch sich großzügige Freiräume ergeben.
Diese Siedlungsplätze, Freizeit- und Spielplätze, sorgen für eine angenehme Nachbarschaft und laden zum Verweilen ein.
Die zentrale Erschließung führt quer durch das Planungsgebiet, optimal in die bestehende Topographie geländeschonend eingefügt. Sie wird als Wohnstraße ausgebildet und ist somit zusätzlicher Freiraum. Die Haupterschließung erfolgt durch die Zufahrtsstrasse im Osten und eine weitere Ein- bzw. Ausfahrt im Westen.
Die Carports sind den Häusern direkt zugeordnet, eine ökonomische, barrierefreie Erschließung aller Häuser ist somit gegeben.
Die Besucherparkplätze sind auf die Bauabschnitte aufgeteilt, entlang der Zufahrtsstraßen
im Osten und Westen angeordnet.